2K12 KUB Fla-Raketenkomplex

2K12 KUB Fla-Raketenkomplex
2K12 KUB Fla-Raketenkomplex

Technische Daten | 2K12 KUB Fla-Raketenkomplex

 

- 280 PS
- W6R 6-Zylinder Reihen-Motor Diesel
- 19,1 Liter Hubraum

 

Die Startrampe transportiert und startet die Flugabwehrraketen.
Sie besteht aus:
- dem Basisfahrzeug GM578
- der Stromversorgungsanlage mit Gasturbine 1Ä5
- dem System der Steuerung, Verbindung und Kontrolle
- dem Artillerieteil 9P12
- dem Kreisel-Navigationsgerät TNA-3
- dem Telecodegerät 1S61

In der Nationalen Volksarmee kam das Waffensystem ab 1976 in den Flugabwehrraketenregimentern der Truppenluftabwehr zum Einsatz. Dazu wurden die Flak-Abteilungen der Panzer- und motorisierten Schützendivisionen zur Fliegerabwehrraketenregimentern umstrukturiert. Die Ausrüstung war nicht einheitlich, die Fliegerabwehr-raketenregimenter (FRR) 7 und 9 besaßen fünf Fliegerabwehrraketenbatterien (diese Regimenter gehörten zu Panzerdivisionen), die übrigen, motorisierten Schützendivisionen (MSD) zugeordneten Regimenter (FRR-1, -4, -8, -11) nur vier Batterien. 1984 wurde das FRR-8 (8. MSD), ab 1987 das FRR-11 (11. MSD) auf das Waffensystem 9K33 umgestellt. Die vorhandenen 2K12 dieser Regimenter wurden den Reservedivisionen übergeben.

 

Textquelle auszugsweise: wikipedia.de