Schützenpanzer OT-90

Schützenpanzer OT-90
Schützenpanzer OT-90

Technische Daten | OT-90


- 15,9 Liter Hubraum
- Motor: 6-Zylinder-V-Dieselmotor UTD-20 300 PS (225 kW)

- Besatzung: 3 (Fahrer, Kommandant, Richtschütze) u. weitere 8 Soldaten
- Länge: 6,74 m
- Breite: 2,94 m
- Höhe: 2,25 m
- Gewicht: 12,5 Tonnen (Gefechtsgewicht)
- Panzerung: maximal 33 mm
- Hauptbewaffnung: 1 x 14,5 mm KPWT
- Sekundärbewaffnung: 1 x 7,62 mm PKT-Maschinengewehr
- Federung: Torsionsstab
- Höchstgeschwindigkeiten: 65 km/h (Straße), 45 km/h (Gelände), 7 km/h (Wasser)
- Reichweite: 600 km (Straße), 400 km (Gelände)

 

Der OT-90 unterscheidet sich vom BMP-1 vor allem durch den keineren Turm und seiner Bewaffnung. Da die 73-mm-Kanone des BMP-1 gegen moderne Kampfpanzer wirkungslos ist, wurde sie durch eine leichtere, längere und besser schwenkbare 14,5-mm-Maschinenkanone ersetzt. Desweiteren wurden der Turm und die Panzerung verbessert, die Panzerung wurde von 23 auf 33mm am Turm erhöht. Änderungen wurden auch an der Schutzabdeckungen für die Ketten und den Stoßdämpfern vorgenommen.