T-72 (FAP) Kampfpanzer selber fahren

Der große" Dicke" - Die PS-starke u. tonnenschwere Herausforderung


Erlebnisgutschein T-72 (FAP) Panzer fahren

1 Fahrschulstunde für eine Person auf dem T-72 (FAP) Kampfpanzer

 

ca. 30 Min. Fahrt in einem Kettenpanzer T-72 (FAP)


ca. 15 Min. Technik- und Sicherheitseinweisung
ca. 15 Min. für Erinnerungsfotos und offene Fragen

 

Im Preis enthalten sind der Verleih der Panzerhaube,

 

Kraftstoff, Betriebsmittel und Versicherung.

650,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

In Begleitung eines Fahrlehrers fahren Sie über Hügel, durch Senkungen und in Schräglage drei große Runden auf dem originalen und authentischem Gelände der ehemaligen russischen Armee.


Details


Teilnehmer

  • 1 Person

Mitfahren

  • Bitte vorher erfragen!

Ort

  • auf der Panzerstrecke von Panzer-Power GmbH bei Mahlwinkel/Sachsen-Anhalt

Mitzubringen

  • festes Schuhwerk
  • bequeme Kleidung

Zuschauen und Fotos machen

  • Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter beim Selberfahren: 16 Jahre

Verfügbarkeit

  • ganzjährig

Wetter

  • wetterunabhängig

Dauer

  • ca. 1 Stunde


Informationen zum Kampfpanzer T-72 FAP


 

Der T-72 ist ein Kampfpanzer aus sowjetischer Entwicklung, die Produktion erfolgte in der Sowjetunion, in Polen, in der CSSR und in Jugoslawien in Lizenz.
Die Panzerung am Turm ist bei späteren Modellen durch aufgesetzte Taschen mit Keramikeinlage verstärkt worden. Auf die Vorderseite der Wanne wurde eine weitere Panzerplatte aufgebracht. Die übrige Panzerung besteht im wesentlichen aus Panzerstahl. Der Innenraum ist mit Schutzmatten ausgekleidet, um Splitter abzufangen. Der T-72 hat die Möglichkeit nach sehr kurzer Vorbereitung eine Unterwasserfahrt durchzuführen. Hindernisse bis 4,50m Tiefe können so kurzfristig überwunden werden. Er steht auch heute noch in einigen Staaten im Dienst der Armee.

Der T-72 (FAP) "Fahrausbildungspanzer" entspricht dem normalen T-72. Er unterscheidet sich nur vom Aufbau, der Geschützturm wurde gegen eine Fahrschulkabiene zu Ausbildungszwecken ausgetauscht.

 

Technische Daten | T-72 FAP

 

- 38,88 Liter Hubraum

- Motor: V12-Zylinder-Mehrstoff-Motor, 618 kW (850 PS)
- Masse: 41,5 Tonnen Gefechtsgewicht
- Besatzung: 3 (Kommandant, Fahrer, Richtschütze)
- Länge: 6,9 m
- Breite: 3,6 m
- Höhe: 2,2 m (Turmoberseite)
- Panzerung: Verbundpanzerung
- Hauptbewaffnung: 1 × 125-mm-Glattrohrkanone 2A46
- Sekundärbewaffnung: 1 × 7,62-mm-PKT , 1 × 12,7-mm-NSWT (Fla-MG)
- Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h[1]
- Leistung/Gewicht: 13,9 kW/t (18,8 PS/t)
- Reichweite: 450 km (550 km mit externen Tankbehältern)